Eine neue Umfrage zeigt: Frauen sehen sich eher als Projektleiterinnen und haben wenig Interesse, ganz an der Spitze eines Unternehmens zu arbeiten. Bei Männern ist das tendenziell anders.

Männer haben Bock auf Vorstand, Frauen weniger. Was wie ein Klischee klingt, hat eine Studie der Stiftung Familienunternehmen belegt. In ihr wurden 2400 Absolventinnen und Absolventen der TU München nach ihren Karrierezielen befragt. Die Ergebnisse:

  • 19 Prozent der Männer streben selbstständiges Unternehmertum an, 9 Prozent der Frauen geben dieses Ziel an
  • 8 Prozent der Männer können sich vorstellen irgendwann Vorstandsmitglied zu sein, aber nur 3 Prozent der Frauen
  • 23 Prozent der Frauen sehen sich später mal als Projektleiterin, allerdings nur 10 Prozent der Männer

Die Ergebnisse zeigen, dass Frauen tendenziell eher in der Projekt- und Abteilungsleitung arbeiten wollen, weniger aber im Vorstand oder als Inhaberin eines eigenen Unternehmens. Das heißt aber nicht, dass Frauen generell nicht Chef sein wollen. Gefragt nach dem Wunsch als "Führungskraft" zu arbeiten, ist kein großer Unterschied zwischen Frauen und Männern zu erkennen.

Als Erklärung legt die Studie die persönliche Einstellung zur Verbindung von Beruf und Familie nahe. Generell zeigt sie, dass Frauen heutzutage immer noch mehr Wert auf die Familie legen als Männer das tun, denen tendenziell die Karriere wichtiger ist. Zudem ist Frauen die Arbeitsatmosphäre in einem Unternehmen wichtiger als Männern.

Veränderung wird noch Jahrzehnte dauern

Es gibt Wissenschaftler, die biologische Ursachen für dieses Phänomen nahelegen, das sei aber die absolute Ausnahme, sagt DRadio-Wissen-Reporter Armin Himmelrath. Viel wahrscheinlich sei, dass uralte Muster nachwirken: Die Frau ist zu Hause, der Mann bei der Arbeit.

Es gibt Veränderungen. Wir haben zum Beispiel seit Jahren eine Bundeskanzlerin. Bis sich die Gleichstellung von Mann und Frau und auch das Angleichen der Wünsche an den Beruf komplett etabliert haben, wird es aber noch viele Jahre dauern. Armin Himmelrath: Um das zu beschleunigen haben zum Beispiel Quoten durchaus ihre Berechtigung.