Klimaaktivismus

CDU-Politikerin: "Klimaschutz funktioniert nicht, indem sich die Proteste weiter radikalisieren"

Ein ehrgeizigerer Klimaschutz sei notwendig, sagt Wiebke Winter, Mitglied des CDU-Bundesvorstands. Radikaler Klimaaktivismus sei kontraproduktiv und die Politik lasse sich nicht erpressen. Eine demokratische Lösung müsse her, so die Politikerin.