Krieg in der Ukraine

Student in Kiew: "Ich bin nicht naiv gegenüber Russlands Ansichten"

Seit vier Tagen ist Krieg in der Ukraine. Insgesamt sollen mittlerweile 300.000 Menschen auf der Flucht sein. Einige sind an die Grenzen geflüchtet und versuchen aus dem Land zu kommen. Andere – wie der Ukrainer Wlad (20) – konnten die großen Städte verlassen, um sich in Sicherheit zu bringen. Wegen der Wehrpflicht darf der Student der Politikwissenschaften das Land nicht verlassen.