Nepumuk & Sir Serch haben ein Album gemacht! Nach Jahren ist Sir Serch damit auf die Raplandkarte zurückgekehrt. Ihr Album "La Bohème" ist jazzig, verrückt, einzigartig und vor allem gut. Green goes Black stellt es euch vor und hat Sir Serch zum Interview getroffen.

Es gibt Zusammentreffen im Musikbereich, die vor allem eins bedeuten, extrem kreativer Austausch, gegenseitiges Befruchten und am Ende ein richtig gutes Stück Hip-Hop. So passiert bei Nepumuk von Luk & Fil und Sir Serch, dem rappenden Schauspieler. Auf die Frage, wo sie sich kennengelernt hätten, antwortet Nepumuk kurz und knapp: "Besoffen!" Es sei ihm eine Ehre sich das Mikrofon mit der Deutschrap-Untergrundlegende Sir Serch teilen zu dürfen. 

Rückkehr in den Rap-Untergrund Deutschlands

Sir Serch ist ein Rapper gefangen im Körper eines Schauspielers, der bereits vor langer Zeit drei Soloalben und mehrere EPs via Spoken View Records veröffentlicht hatte. 

Damals auch die Labelheimat von Hiob, Morlockk Dilemma oder Ecke Prenz. Mit "La Bohème" feiert er  seine Rückkehr in den Rap Untergrund Deutschlands. Nepumuk sollte jedem Sichtexot-Anhänger ein Begriff sein.

Unzählige Instrumental LPs unter seinem Beatmaker Alias "Knowsum", drei Alben mit seiner Gruppe "Luk & Fil", sowie seinem Soloalbum "Genozid in A-Moll" und dem Kollabo-Album "Dummer Lump" mit Tufu.

Green-goes-Black-Moderator Jean-Marc hat Sir Serch zum Interview getroffen um auf die gemeinsame Arbeit, die einzelnen Songs, das Kennenlernen und die Gründe für seine Rückkehr zum Rap zu blicken. 

Neben den neuen Songs des "La Bohème" Albums stellt euch Green goes Black die neuen Scheiben von Tagi & Steven Beatberg, Thelonious Coltrane, Molecules & Showbiz, DJ Obsolete, Dreist & Terfak und Omaure vor. Zudem mit neuen Songs vertreten: Conway the Machine & Meyhem Lauren, Q-Cut & Moontroop, V Don & Willie the Kid, Wordsworth & Sam Brown, Daniel Son & Milano Constantine, Styles P., Skyzoo und einige mehr.

Beat the Sample exklusiv

Zudem gibt es in der letzten Stunde exklusiv drei Tage vor Veröffentlichung den Beat the Sample: Lost Sounds Mix von D.J.O. aka Da Josen One zu hören. Beat the Sample ist ein Beatschrauber Battle Wettbewerb. Die Beats die in den letzten Jahren nicht gewonnen haben, sind nun in einem spektakulären 80 Minuten Remix Mix zusammen gestellt worden. Am 31.7. kann dieses Mixtape auf Tape und CD erworben werden, Green goes Black darf bereits vorab fast 60 Minuten des Mixes spielen.