Das perfekte Buch für den Moment

… in dem du froh bist, dich getäuscht zu haben

Blue ist dreizehn, die Mutter kokainabhängig, arbeitet nachts bei Walmart, als sie beschließt, den Tod ihres Vater zu rächen. Das ist das Setting in Solomonica de Winters Debütroman "Die Geschichte von Blue" – das perfekte Buch für den Moment, in dem du froh bist, dich getäuscht zu haben.

Blue ist traumatisiert vom Tod ihres Vaters, der bei einem Banküberfall erschossen wurde. Sie spricht nicht mehr, flüchtet in ihr Lieblingsbuch "Der Zauberer von Oz" und schreibt die Geschichte ihres Vaters auf. Mit dreizehn beschließt sie sich an dem Mann zu rächen, der dafür verantwortlich ist, was aus Blues Vater wurde: ein Gangster. So sieht es zumindest Blue.

Stumme Stalkerin

Blue beginnt James, den sie für das Schicksal ihres Vaters verantwortlich macht, auszuspionieren. Sie sammelt Daten, schleicht sich sogar in seine Wohnung und malt sich aus, auf welche Weise sie ihn umbringen wird.

Solomonica de Winter wurde 1997 geboren und ist die Tochter von Leon de Winter und Jessica Durlacher. Sie ist in den Niederlanden geboren und lebte lange Zeit in Los Angeles. Ihren Debütroman schrieb sie auf Englisch. Der Diogenes Verlag sicherte sich die Rechte und brachte "Over the rainbow" (Originaltitel) zuerst 2014 in der deutschen Übersetzung von Anna-Nina Kroll heraus. Solomonica de Winter war 17 Jahre alt, als sie den Roman schrieb.