Mit ihren Songs hat die schottische Band Travis den Sound Ende der 90er, Anfang der Nullerjahre mitgeprägt. Das haben die Newcomer von Walking on Cars noch vor sich.

Mit Songs wie "Driftwood", "Flowers at the Window" oder natürlich "Why does it Always Rain on Me?" waren Travis Ende der 90er beziehungsweise Anfang der Nullerjahre nicht aus dem Radio wegzudenken. Sie treten aber nicht auf der Stelle, sondern haben in diesem Jahr ihre aktuelle Platte "Everything At Once" veröffentlicht. Neue Songs, aber auch natürlich Klassiker gibt’s von Travis mit ihrem Auftritt beim Gurten Festival 2016, mit dem wir die Sendung eröffnen.

Irische Newcomer

Ab 21 Uhr geht es weiter mit Walking On Cars. Vier Jungs und eine Dame aus Irland machen Musik, die stimmungsmäßig zwischen Melancholie und Euphorie schwankt und deswegen perfekt zum Herbstsonntag passt. Ob die Band sich den Ruf als "der neue heiße Scheiß" von der Insel zurecht erarbeitet hat, kann jeder selbst entscheiden. Wir haben Walking On Cars live beim New Pop Festival.