Uns geht es materiell so gut, wie noch nie in diesem Jahrtausend. Und das fühlen wir auch. Trotzdem scheinen die Skandinavier in Sachen Job noch ein bisschen glücklicher zu sein. Maike wollte herausfinden, warum das so ist.

"Die Skandinavier sind ziemlich kindlich", sagt Maike van den Boom. Sie ist Autorin, Keynote-Speakerin und Trainerin. Ihr Ziel: Sie möchte einen Beitrag zu einem glücklichen Deutschland leisten. "Kindlich mag sich für uns negativ anhören, aber so ist es nicht gemeint", sagt Maike. Kindlich oder naiv meint eher experimentierfreudig, lebensbejahend, wirklich flexibel - verbunden mit viel Leichtigkeit. So hat Maike viele Mitarbeiterinnen in skandinavischen Unternehmen erlebt. Insgesamt 30 hat sie besucht und mit rund 300 Menschen gesprochen – vom Vorstandsvorsitzenden bis zum Lageristen

"Win-Win ist im Norden erfunden worden!"
Glückssuchende Maike van den Boom

Eines der Geheimnisse: alle versuchen, aufeinander Rücksicht zu nehmen – und Aufgaben tatsächlich gemeinsam zu erledigen. Ein Beispiel: Termine werden mit Rücksicht auf Eltern und ihre Kinder anberaumt. 

Leute statt Jobs retten

Natürlich wird auch in Skandinavien rationalisiert und Unternehmen gehen Pleite. Auch dort verlieren Menschen ihre Jobs. "Es gibt aber dieses Sprichwort", sagt Maike. "Rette die Leute, nicht die Jobs." Und das wird ernst genommen. Die Skandinavier sind traditionell in vielen Studien zu Glück und Zufriedenheit vorne mit dabei. Auch uns Deutschen geht es gut - und das empfinden wir auch so. Nach einer aktuellen Umfrage des Sparkassenverbandes beurteilen wir unsere materielle Situation so gut wie noch nie in diesem Jahrtausend. 

"Glückliche Menschen können auch mal mies drauf sein."
Maike van den Boom

Trotzdem scheinen die Skandinavier gerade in Sachen Job noch glücklicher zu sein. Das liegt auch mit daran, dass Leben und Arbeit nicht als Gegensatz angesehen werden. Eine Work-Life-Balance ist in diesem Sinn gar nicht erst notwendig. "Es hört sich vielleicht komisch an", sagt Maike. "Aber es geht auch im Business-Kontext darum, Menschen wirklich zu lieben!" Das hat viel mit Vertrauen und Eigenverantwortung zu tun. „Nur Du kannst entscheiden, dass Du glücklich bist“, sagt Maike. 

In Eine Stunde Talk erzählt Maike, ob und wie das funktionieren kann, was wir von den Skandinaviern lernen können (und umgekehrt!) und warum sie auf der Glücksskala eine 8,5 hat.