Mehr Distanz

Wenn unsere Eltern uns nicht gut tun

Manchmal kommt man bei einer Person einfach an den Punkt, an dem man sagt: "Okay, so kann es nicht weitergehen. Es wäre besser getrennte Wege zu gehen." Besonders schwer, wenn es bei dem eigenen Vater geschieht. Das ist nämlich Alina so ergangen. Mit 17 hat sie sich dazu entschieden den Kontakt zu ihm abzubrechen. Zuvor hatten die beiden zumindest noch sporadischen Kontakt. Die Eltern hatten sich früh getrennt, im Laufe der Zeit wurde der Kontakt immer weniger und irgendwann ging es einfach nicht weiter. Wie das aber genau ablief erfahrt ihr in dieser Folge von "Ab 21". Außerdem erklärt Diplom-Psychologin, systemische Einzel-, Paar und Familientherapeutin Dr. Sandra Konrad wieso manche diesen drastischen Schnitt wagen und wie es den Beteiligten damit geht.

Meldet euch!

Ihr könnt das Team von Ab 21 über WhatsApp erreichen.

Uns interessiert: Was beschäftigt euch? Habt ihr ein Thema, über das wir unbedingt in der Sendung und im Podcast sprechen sollen?

Schickt uns eine Sprachnachricht oder schreibt uns per 0160-91360852.

Wichtig:
Wenn ihr diese Nummer speichert und uns eine Nachricht schickt, akzeptiert ihr unsere Regeln zum Datenschutz und bei WhatsApp die Datenschutzrichtlinien von WhatsApp.