"Bin ich einzigartig?" Manchmal überkommen einen so bescheuerte Fragen. Man beginnt zu suchen. Jeder Mensch hat Namensverwandte, das hat sich auch unsere Peng-Laborantin Kathy Ziegler gesagt und sich im Netzlabor auf die Suche gemacht.

Weil: In Deutschland gibt es viele Kathis, aber kaum welche, die sich mit T H Y schreiben. Es gibt auch viele Ziegler, aber keine, die Kathy heißt und so geschrieben wird. Aufgrund der Tatsache konnte sich Kathy also ziemlich einzigartig fühlen. Bis zu dem Tag…

Kathy Nummer zwei

Das Labor wird ans Netz angeschlossen, eine weltumspannende Suche beginnt. Und nach wenigen Sekunden erscheint auf Kathys Bildschirm das Ergebnis: Ein Youtube-Video mit Kathy Ziegler, Bingo! Doch mit diesem Ergebnis gibt sich Kathy nicht zufrieden. Haben die beiden mehr als nur den Namen gemeinsam?

"Good name!"

Bei ihrer Suche nach der anderen Kathy findet sie immer weitere Hinweise: Eine Homepage, Lebenslauf. Sie ist Musikerin und kommt aus den USA. Über das World Names Projekt findet Kathy heraus, dass ziemlich viele Zieglers aus Süddeutschland in den USA gelandet sind. Ein Hinweis auf gemeinsame Vorfahren? Ein Grund mehr endlich die andere Kathy kennenzulernen. Gedacht, gemailt und die andere Kathy ließ nicht lange auf sich warten: "Good name!" schreibt sie zurück. Und dann am Ende? Kommt es zu einem musikalischen Zusammentreffen der beiden Namensschwestern.