Nach einem Motorradunfall war Armin Ruser auf einmal querschnittsgelähmt. Doch obwohl sich sein Leben massiv ändern würde, war er sich von Anfang an sicher: es gibt eine gute Zukunft. Seither lebt er einen Plan B, glücklich und erfolgreich.

Karl Epples großer Wunsch war es eigentlich Jurist zu werden, doch er fällt durch eine Prüfung und steht auf einmal vor dem Nichts. Ohne Plan B verschlägt es ihn in die Werbebranche - in der er mittlerweile mehrfach international für seine Arbeit ausgezeichnet wurde.

Nicht immer braucht man einen Plan B, sagt die Psychologin Alexandra Freund - im Gegenteil. Ein Plan B könne dazu führen, dass man den Plan A nicht mehr konsequent verfolgt.

Meldet euch!

Ihr könnt das Team von Ab 21 über WhatsApp erreichen.

Uns interessiert: Was beschäftigt euch? Habt ihr ein Thema, über das wir unbedingt in der Sendung und im Podcast sprechen sollen?

Schickt uns eine Sprachnachricht oder schreibt uns per 0160-91360852.

Wichtig:
Wenn ihr diese Nummer speichert und uns eine Nachricht schickt, akzeptiert ihr unsere Regeln zum Datenschutz und bei WhatsApp die Datenschutzrichtlinien von WhatsApp.