Daniel Radcliffe, Rupert Grint, Emma Watson und viele andere Harry-Potter-Stars haben sich 20 Jahre nach dem ersten Kinofilm in den Original-Kulissen wiedergesehen. Außerdem startet das "King's Man"-Franchise in die dritte Runde, wir haben Macher Matthew Vaughn zu Gast. Mit "Die Discounter" gehts in den witzigsten Billig-Supermarkt der Serien-Geschichte.

Es rührt zu Tränen, wie die 31-jährige Emma Watson durch den Bahnhof King’s Cross zum Gleis 9 3/4 schlendert und ihre Gefühle dabei aus dem Off kommentiert. Wie Daniel Radcliffe (32) durch die Kulisse der Winkelgasse spaziert oder Rupert Grint (33) mit anderen in der "großen Halle" von Hogwarts sitzt. Das alles mit unzähligen weiteren Harry-Potter-Stars in perfekt geschmückter Filmkulisse.

Dazu gibt es viele Gespräche, auch mit den unterschiedlichen Regisseuren der Reihe, viele Rückblicke und Behind-the-Scenes-Momente für die Fans. Anna Wollner und Tom Westerholt haben es sich angesehen – in Deutschland läuft "Harry Potter 20th Anniversary: Return to Hogwarts" bei Sky. Produziert hat es der US-amerikanische Fernsehsender HBO.

Prequel zu "King's Man - The Secret Service"

"King's Man - The Secret Service" über einen alternativen britischen Geheimdienst zum MI5, war 2014 ein Action-Comedy-Überraschungs-Erfolg. 2017 gab es daher eine Fortsetzung, und jetzt kommt das Prequel, also die Vorgeschichte in die Kinos. Es spielt viel früher, zur Zeit des Ersten Weltkriegs. Mit dabei: Ralph Fiennes, Gemma Arterton, Alexandra Maria Lara, Daniel Brühl, August Diehl und David Kross.

Außerdem…

"Die Discounter" ist eine Mischung aus "Jerks" und "Stromberg": Anarchie in einem Billig-Supermarkt ohne Dialogbuch. Produziert wird die Serie von Christian Ulmen unter der Regie dreier Newcomer. Hier ist ein großartig anarchischer Mockumentary-Spaß entstanden. Ein gern genommener Tipp von Eine-Stunde-Film-Hörerin Mila aus Hamburg.