Es ist höchste Zeit, wieder Luft an die Füße zu lassen: Der Sommer ist da, wir ziehen wieder Sandalen an. Das hier sind die Sandalentrends im Sommer 2019.

Die gute Nachricht: Niemand von uns muss ins nächste Geschäft rennen und brandneue Sandalen einkaufen. Denn was wir voriges Jahr getragen haben, ist auch dieses Jahr noch voll ok. Weiterhin ist es gesellschaftlich akzeptiert, in Birkenstocks herumzulaufen, Schlappen im Stil der Adilette werden wir auch dieses Jahr zu sehen bekommen.

"Im Trend sind vor allem die Trekkingsandalen - die, die nicht so krass nach Sanitätshaus aussehen, dafür im Stil eher minimalistisch sind."
Anke van der Weyer, Deutschlandfunk Nova

"Auch der Trend mit der Trekkingsandale bleibt uns erhalten", stellt Deutschlandfunk-Nova-Reporterin Anke van de Weyer fest, "auch wenn es manchen Menschen auch dieses Jahr wieder die Tränen in die Augen treiben wird." Inzwischen wird die ergonomisch geformte Trekkingsandale noch durch eine Plateau-Sohle aufgemotzt, die Form an sich bleibt aber gleich.

Mutige tragen die Dad-Sandale

Wer voll im Trend liegen will, greift zur klassischen Version, in der man einen kompletten Tag durch die Stadt rennen kann und dabei super fußfreundlich ist. Anke stellt fest: "So eine richtige Vaddi-Sandale eigentlich." Früher gab es bereits die Dad Sneakers, jetzt sind also auch die Dad Sandals da. Wer die Kontrolle über sein Leben verloren hat, darf dazu weiterhin Socken in den Sandalen tragen.

Externer Inhalt

Hier geht es zu einem externen Inhalt eines Anbieters wie Twitter, Facebook, Instagram o.ä. Wenn Ihr diesen Inhalt ladet, werden personenbezogene Daten an diese Plattform und eventuell weitere Dritte übertragen. Mehr Informationen findet Ihr in unseren  Datenschutzbestimmungen.

30 bis 40 Euro kann ein neues Sandalenpaar kosten. Natürlich gibt es aber nach oben keine Grenze: In der Luxus-Variante könnt ihr locker mehr als 1000 Euro ausgeben - wenn ihr könnt. Dafür sind die Schlappen dann auch von Gucci, aus feinstem Leder und mit Kristallen besetzt. Und von Prada gibt es eine Variante aus schwarzem Leder, sagt Anke: "Da fragt man sich schon, wo das jetzt genau fast 500 Euro wert sein soll."

Also: Auch wenn ihr gesteigerten Wert auf Mode legt, könnt ihr diesen Sommer dieselben Sandalen tragen wie schon letztes Jahr. Wer aber besonders tapfer ist, kombiniert Dad Sandals mit weißen Socken. Wir raten allerdings ab.