Ob Slipper oder Espadrilles: Die Schuhmode 2014 wird flach. Aber auch Socken in Sandalen könnten "in" werden. Müssen wir nun ein echtes No-Go brechen? Sarah Tschernigow hat modische Schuhdetails für uns.

Auf jeden Fall solltet ihr eure Römersandalen nicht wegpacken. Sie bleiben in - auch mit Nieten, Strass und Bling-bling. Out sind Keilabsätze, Ballerinas und Flip-Flops. Insgesamt wird die Schuhmode in diesem Sommer flach und damit auch schön bequem.

"In" werden möglichst bunte und auffällige Sneaker, aber - Achtung! - nur mit richtig schicker Kleidung darüber. Auch Karl Lagerfeld rät zum Chanelkostüm mit Sneakers darunter.

Sandale mit integrierter Socke

Und Männer aufgepasst. Für euch haben wir einen Extra-Tipp: Espadrilles. In London werden schon länger coole Typen gesichtet, die diese Schuhe aus Leinen oder Baumwolle tragen.

Nur eine Mode müssen wir vielleicht nicht alle mitmachen - nämlich Socken in Sandalen. Aber es könnte schwierig werden, sich zu entziehen. Von Chanel gibt es schon die Sandale mit eingearbeiteter Socke. Geht's noch?