• Abonnieren
  • Spotify
  • iTunes
  • Google

Planung, Struktur, Ordnung: Einige von uns tun sich damit im Alltag schwer. Hannah Stienen gibt drei einfache Tipps, mit denen wir das Chaos überwinden können.

Ob auf der Arbeit, beim Studium, in der Wohnung oder bei der Zeitplanung – häufig herrscht an irgendeiner Stelle unseres Lebens Chaos. Hannah betreibt die Instagram-Seite "Ordnungsliebe" und beschäftigt sich damit, wie wir mit Selbstmanagement wieder Ordnung in unser Leben bekommen.

Drei einfache Tipps, um das Chaos zu beseitigen

1. Sich alles von der Seele schreiben
Die beste Methode, um das Chaos zu beseitigen, sei es, alle Aufgaben aus allen Bereichen erst einmal aufzuschreiben.

"Wenn ihr im Chaos versinkt, dann geht erst einmal einen Schritt zurück und schreibt alles auf, was euch gerade im Kopf herumschwirrt."
Hannah über das Aufschreiben von Aufgaben

Dabei solltet ihr darauf achten, dass ihr eure Gedanken am besten ganz klassisch mit Stift und Papier niederschreibt: "Macht das am besten mit einem Blatt Papier und einem Stift. Schreibt euch alles von der Seele."

2. Die Aufgaben priorisieren
In einem zweiten Schritt sei es wichtig, die Aufgaben nach ihrer Dringlichkeit einzuteilen und zu überprüfen, ob sie überhaupt noch relevant und wichtig seien, so Hannah. Wir sollten uns dabei auch fragen: "Muss ich das wirklich machen? Will ich das überhaupt noch machen? Oder passen diese Aufgaben vielleicht aktuell gar nicht mehr zu mir und meinen Zielen?"

3. Die Aufgaben planen
Erst in einem dritten Schritt geht es an die Planung – und auch die Erfolge am besten schrittweise: "Überlegt euch den ersten Schritt, der euch am ehesten weiterbringt. Packt euch nicht den ganzen Kalender mit Aufgaben voll, wenn ihr den dann einplant", sagt sie. "Plant euch ganz, ganz, ganz viele Zeitpuffer ein. Denn es passiert immer etwas, das ihr nicht eingeplant habt. Durch die Puffer könnt ihr vorbeugen und verfallt nicht wieder ins Chaos", erklärt Hannah.

Noch mehr Ordnung:

Meldet euch!

Ihr könnt das Team von Ab21 über WhatsApp erreichen. Uns interessiert: Was beschäftigt euch? Habt ihr ein Thema, über das wir unbedingt in der Sendung und im Podcast sprechen sollen?

Schickt uns eine Sprachnachricht oder schreibt uns per 0160-91360852.

Wichtig:
Wenn ihr diese Nummer speichert und uns eine Nachricht schickt, akzeptiert ihr unsere Regeln zum Datenschutz und bei WhatsApp die Datenschutzrichtlinien von WhatsApp.