• Abonnieren
  • Spotify
  • iTunes
  • Google

Egal ob in der Werbung, auf dem Schulhof oder auf Instagram. Sex scheint überall Thema zu sein. In der Ab 21 reden wir über das erste Mal und darüber, warum wir uns damit so stressen.

Auf seinem privaten Youtube-Kanal hat Jonas erzählt, dass er mit 21 noch Jungfrau ist. Fast 300.000 Klicks hat sein Video mittlerweile. Uns erzählt er, wie er sich mit der Situation fühlt.

Die psychologische Psychotherapeutin Vivian Jückstock setzt sich viel mit dem Sexualverhalten junger Menschen auseinander. Sie erklärt uns, warum das erste Mal für uns überhaupt so eine große Sache ist.

"Es ist so ein bisschen, wie wenn man den Führerschein machen darf."
Vivian Jückstock, psychologische Psychotherapeutin

Wissenswertes zum Thema

  • Die Serie "Sex Education" thematisiert mitunter das Thema Jungfräulichkeit auf charmante Art und Weise. In der Netflix-Produktion gibt der 16-jährige Teenie Otis seinen Mitschülern anonym Sex-Tipps, obwohl er selbst noch nie Sex hatte.
  • Kurz vor seinem 16. Lebensjahr hat der Durchschnitts-Deutsche zum ersten Mal Sex. Es gibt allerdings auch Menschen, bei denen passiert es später. Maja Roedenbeck hat ein Buch über solche Menschen geschrieben.
  • Stefan, 31, wollte endlich Sex mit einer Frau haben. Für das erste Mal hat er sich mit einer Escort-Dame im Hotel getroffen und erzählt hier, wie es war.
  • Britische Forscher haben 2.800 heterosexuelle Menschen zwischen 17 und 24 Jahren über ihr erstes Mal befragt. Dabei wollten sie wissen, ob sie bereit, also sexuell kompetent waren, so nennen die Studienautoren das. Dabei kam heraus, dass sich 52 Prozent der Frauen und 44 Prozent der Männer nicht bereit gefühlt haben - unabhängig davon, wie alt sie dabei waren.
  • Die Youtuberin Chusita hat ein Buch für Jugendliche geschrieben: über Sex. Warum das Buch wichtig für junge Leserinnen und Leser sein kann, erfahrt ihr hier.

Meldet euch!

Ihr könnt das Team von Ab 21 über WhatsApp erreichen. Uns interessiert: Was beschäftigt euch? Habt ihr ein Thema, über das wir unbedingt in der Sendung und im Podcast sprechen sollen?

Schickt uns eine Sprachnachricht oder schreibt uns per 0160-91360852.

Wichtig: Wenn ihr diese Nummer speichert und uns eine Nachricht schickt, akzeptiert ihr unsere Regeln zum Datenschutz und bei WhatsApp die Datenschutzrichtlinien von WhatsApp.