Wir kennen das: Am Nachmittag kommt der Hunger und wir brauchen ganz dringend einen Snack. Wozu greifen wir dann? Zum krassen Schokoriegel? Oder zum vermeintlich gesunden Obstriegel? Wir haben für euch rausgefunden, wie das geht mit den gesunden Zwischenmahlzeiten.

Gestern haben wir über die große Rückrufaktion von Mars und Snickers berichtet. Der Grund: In einigen der Schokoriegel sollen Plastikteilchen stecken. Darum haben wir uns gefragt: Welche Alternativen gibt es?

Eine Snackmöglichkeit sind Obstriegel. Die Basis ist meist klebriges Fruchtmus, dazu kommen Saaten, Körner, Sesam, Kürbiskerne und Trockenfrüchte, erklärt die Ernährungswissenschaftlerin Sabine Ellinger. Das Fruchtmus hält die Zutaten zusammen. "Die Zutaten sind durchaus gesund", sagt sie.

"Es ist schwierig zu klären, ob ein einziges Lebensmittel gesund ist. Interessant ist deshalb, was in diesem Riegeln eigentlich drin ist."

Die große Gefahr bei Fruchtriegeln

Sie liefern sehr viel Energie, ohne dass wir viel essen, sagt Sabine Ellinger. "Wenn man viel Energie mit wenig Lebensmittel aufnimmt, besteht die Gefahr, dass man davon viel isst, ohne dass man satt wird." Wer sich bewegt und aktiv ist, für den sei das kein Problem. Allerdings können vermeintlich gesunde Obstriegel auch schnell dick machen.

141 Likes, 6 Comments - Rawbite (@rawbite_official) on Instagram: "Our creative Distributor in Cyprus. Thank you @rawbitecyprus #enjoyeverybite #rawbite"
Our creative Distributor in Cyprus. Thank you @rawbitecyprus #enjoyeverybite #rawbite

Viel Energie mit wenig Essen

Hinzu kommt: Viele Fruchtriegel sollen angeblich zuckerfrei sein. Stattdessen ist süßer Honig drin oder Agavendicksaft. Letztendlich ist das aber auch nur Zucker, es klingt einfach nur nach natürlich, erklärt Sabine Ellinger. Ein weiteres Manko: Viele der Fruchtriegel sind sehr klebrig, das ist schlecht für die Zähne.

"Im Grunde sind da einfache Zucker enthalten: Fruchtzucker und Traubenzucker. Was nicht schlimm ist, aber auch nicht hochwertig. Beides sind Bestandteile in jedem normalen Haushaltszucker."

Bessere Snackalternativen

Sinnvoller als die Bio-Müsli-Super-Snacks, sind selbst zusammengestellte Snacks, sagt die Ernährungswissenschaftlerin. Zum Beispiel Studentenfutter ohne das Klebrige drum herum, das so schlecht für die Zähne ist.

17 Likes, 1 Comments - @kyragoe on Instagram: "🙆💪🌰 #müsliriegel #selfmade #diy #food #yummy #healthy #love"
🙆💪🌰 #müsliriegel #selfmade #diy #food #yummy #healthy #love