Wer es schafft, beim Sundance-Filmfestival den Publikumspreis zu ergattern, der muss sehr beeindruckt haben - so wie zuletzt die lustig-dramatische Lovestory "Cha Cha Real Smooth", die auch uns bezaubert hat. Außerdem in dieser Folge: Chris Evans und Ana de Armas, der "Duke of Hastings" in Fleisch und Blut und der "How To Sell Drugs Online (Fast)"-Nachfolger. Unter anderem.

Ganz ehrlich: "Cha Cha Real Smooth" wäre uns fast durchgegangen, wenn unser Hörer Frank uns nicht darauf aufmerksam gemacht hätte. Dabei ist der diesjährige Gewinner des Sundance-Publikumspreises, der auf Apple TV+ läuft, eine echte Entdeckung!

Zauberhafte Coming-of-Age-Story

Der Autorenfilm von Cooper Raiff (25 Jahre alt, Drehbuch, Hauptdarsteller, Regie, Produzent) erzählt eine zauberhaft gefühlvolle Coming-Of-Age Geschichte.

Cooper Raiff in seinem Autoren-Film "Cha Cha Real Smooth"
© IMAGO / Prod.DB
Cooper Raiff in seinem Autoren-Film "Cha Cha Real Smooth"

Außerdem hat Eine-Stunde-Film-Reporterin Anna Wollner zum Netflix-Start von "The Grey Man" nicht nur mit den Regisseuren Russo und Ryan Gosling gesprochen, sondern auch mit den wichtigen Nebendarstellern Rege Jean Page, Chris Evans und Ana de Armas. Anna musste dabei feststellen: Die Stars kommen bestens auch ohne Fragen zurecht!

"Arde Madrid" und "King of Stonks"

Als neue Serien haben wir diesmal "Arde Madrid" und "King of Stonks" gecheckt. Die erste ist die in schwarz-weiß gedrehte, tragikomische Geschichte von Hollywood-Diva Ava Gardner. Die hatte in den 50er und 60er Jahren einige Zeit in Spanien gelebt und sollte dort von ihrem eigenen tollpatschigen Hauspersonal für das Franco-Regime bespitzelt werden.

Außerdem: Die Nachfolgeserie der Macher von "How To Sell Drugs Online (Fast)". Dieses Mal werden die Finanzwelt und ihre Machenschaften zynisch-ironisch aufs Korn genommen.