Stoppt das Shaming

Warum uns Scham nicht weiterbringt

Traut ihr euch noch zu fliegen vor lauter Flugscham? Nicht falsch verstehen, wir alle sollten den Zug nehmen, der Umwelt zu liebe. Aber muss es wirklich shaming sein? Nein, sagt Tadzio. Er ist Klimaaktivist und glaubt, shaming führt nur zu einer Trotzreaktion. Nach dem Motto: Wenn ihr mir das Fliegen verbieten wollt, fliege ich erst recht. Und auch die Psychologin Annalina sagt, mit Scham würde man dem Klima nicht helfen. Im Gegenteil, die Emotion mache eher aggressiv und weniger einsichtig. Es gäbe bessere Möglichkeiten. Jessica wiederum hat sich ihr Leben lang geschämt – für fast alles. Wie sie es geschafft hat, der Schamfalle zu entkommen, erzählt sie uns im Podcast.