Die Themen im Update: +++ Viele Germanwings-Flugzeuge blieben wegen Piloten-Streik am Boden +++ Uno zählt 2600 Tote im Ukraine-Konflikt +++ Edathy mit Verfassungsbeschwerde gescheitert

  • Die Piloten-Vereinigung Cockpit hat die innerdeutschen Verbindungen der Lufthansa-Tochter Germanwings bestreikt. Mehr als zwei Drittel der Flüge fielen aus, es gab aber kein Chaos an den Flughäfen.
  • Die Uno schätzt, dass in den letzten vier Monaten in der Ost-Ukraine etwa 2600 Menschen getötet worden sind. Auch auf den Flucht-Korridoren sind die Menschen nicht sicher.
  • Der ehemalige SPD-Bundestagsabgeordnete Sebastian Edathy hat mit einer Verfassungsbeschwerde keinen Erfolg gehabt. Laut den Richtern war der Kinderporno-Verdacht ausreichend, um Edathys Wohnung und Büros zu durchsuchen.