Die Geschichte von einem Mann, der sich selbst einen ehrlichen Verbrecher nennt. Er hat für sich Richtlinien aufgestellt, darüber was geht und was nicht. Martina Schulte ist über eine Kleinanzeige auf ihn aufmerksam geworden.

"Wir Beraten Sie und Ihre Familie "nach" einem Richterspruch, und bevor es für Sie in die Arena geht! ... Das was auf Sie zu kommt, haben andere schon hinter sich. Lassen Sie ich von einem Ex-Verbrecher beraten."

Beratung für zukünftige Gefängnis-Insassen

Mit Arena ist der Knast gemeint. Der Ex-Verbrecher, der hier seine Beratung anbietet, will zukünftige Insassen zum Beispiel darüber informieren, welches Gefängnis ganz gut ist und welches eher nicht. Und vor allem wie man versucht, dorthin zu kommen. Er selber weiß das alles aus eigener Erfahrung.

"Ja, gut, ich kann sagen ich bin Baujahr 1953, und die Zeiten waren früher so bei uns in den sechziger Jahren, und ich bin damit groß geworden mit Kriminalität."
Einer, der sich einen ehrlichen Verbrecher nennt

Martina Schulte wurde von ihm auf die besten Rindsbratwürstchen im Rhein-Main-Gebiet eingeladen und hat sich die Geschichte erzählen lassen, wie man zu einem ehrlichen Verbrecher wird.