• Dlf Audiothek
  • ARD Audiothek
  • Spotify
  • Apple Podcasts
  • Abonnieren

Wir sprechen darüber, was die Staaten tun, damit Mensch und Natur weniger durch Chemikalien belastet werden. Außerdem hat der weltweit größte Klimaschutz-Prozess angefangen und wir schauen, ob die Förderung für private E-Auto-Ladestationen eine gute Sache ist.

Ihr habt Anregungen, Ideen, Themenwünsche? Dann schreibt uns gern unter updateerde@deutschlandfunknova.de.

Empfehlungen aus dem Beitrag:
  • Ann-Kathrin Horn und Matthias Wurms
Shownotes
Umwelt
Weg mit giftiger Chemie
vom 29. September 2023
  • Staaten suchen nach Lösung gegen schädliche Chemikalien
  • Weltweit größter Klima-Prozess hat angefangen
  • Wie sinnvoll ist Förderung von E-Auto-Ladeanlagen?
  • Was geht: Insekten profitieren von bepflanzten Mittelstreifen
  • Natursound: Tümpel in der afrikanischen Savanne
Weiterführende Quellen zu dieser Folge: