Wir können jeden Tag etwas dafür tun, um Weisheit zu erlangen. Main Huong und Diane sprechen in dieser Achtsam-Ausgabe darüber, was Weisheit ist und warum es gut ist, weise zu sein.

Drei Facetten müssen integriert werden, um Weisheit zu erlangen: eine kognitive, eine emotionale und eine motivationale Facette. All das können wir lernen.

"Dazu, dass wir Weisheit kultivieren können, gibt es auch Forschung: Dass man beispielsweise auch mit unvorhergesehenen Dingen klar kommt; einen gewissen Gleichmut entwickelt - all das kann man durch Achtsamkeit erlernen."
Main Huong Nguyen

Weise Menschen macht aus, dass sie das große Ganze sehen: Also eine gewisse Expertise entwickeln im Umgang mit schwierigen Fragen des Lebens und dass sie andere Perspektiven einnehmen und das Geschehene in einen größeren Kontext setzen können. Und sie wissen: Vieles im Leben ist nicht kontrollierbar, und es geschehen auch unfaire Dinge.

Ein paar Inspirationen, Weisheit zu erlangen, bekommt ihr diese Woche in "Achtsam".

Ihr habt Anregungen, Ideen, Themenwünsche? Dann schreibt uns gern unter achtsam@deutschlandfunknova.de