Unterdrückte Emotion

Die eigene Wut kennenlernen und positiv nutzen

Ulrike hatte ihre Wut verloren. Die war nicht weg, aber sie hatte ihre Wut einfach lange verdrängt oder sie jeweils in ein ein anderes Gefühl umgewandelt. Wie Ulrike ihre Wut wiederfand, erzählt sie im "Ab 21"-Podcast.

Wut kann eine Quelle für positive Energie und Klarheit sein, meint Friederike. Sie gibt "Wutkraft-Seminare", bei denen Menschen sich und ihre Wut besser kennen lernen können. Sie sagt, Wut könne viele Ausprägungen haben.