Die gute Wissenschaft erfindet leider nicht nur Smartphones, auf denen man super Podcasts hören kann (Zeitmaschine!), sondern mitunter auch echt gefährliches Zeug: Elektrische Stühle zum Beispiel. Oder die Atombombe.

Denn Leute mit Strom zu brutzeln ist angeblich viel „humaner“ als sie an einem Strick von einem Baum hängen zu lassen. So wird 1889 jedenfalls die erste Hinrichtung auf dem elektrischen Stuhl gerechtfertigt.

Ein noch größeres, aber ebenso tödliches Experiment findet am 6. August 1945 statt, als US-Präsident Truman über Hiroshima eine Atombombe zündet.