Er war ein Monstrum und als Personalcomputer völlig untauglich - der erste einsatzfähige Computer war noch im wahrsten Sinne des Wortes raumfüllend.

Die Urmutter des modernen Computers feiert heute Geburtstag: Am 12. Mai 1941 erfindet Konrad Zuse die Z3 und ist damit der Begründer des digitalen Zeitalters. Nicht wichtig genug, befindet das deutsche Patentamt und nimmt die Erfindung nicht an. Zuse hätte ganz schön alt werden müssen um seinen späten Ruhm noch zu erleben. Vielleicht hat Jeanne Calment da Tipps für ihn: Heute vor 24 Jahren wurde sie 115 Jahre alt. Entweder mal lebt ewig - oder man zeigt in die Zeitmaschine.