Bijan Kaffenberger redet gerne Klartext. Über Politik, aber auch über Privates - etwa sein Tourette-Syndrom, das er offen und mit Humor in einem Youtube-Kanal zum Thema macht. Mit seiner direkten Art konnte der 29-Jährige bei der Hessenwahl viele überzeugen und zog mit 30 Prozent der Stimmen als Direktkandidat in den Landtag. Kann er der SPD zeigen, wie es anders geht?

Er hat der CDU das Direktmandat weggeschnappt und sitzt nun, mit 29 Jahren, für die SPD im Landtag. Bijan Kaffenberger ist das beste Beispiel dafür, dass es für die SPD nicht zwangsläufig abwärts gehen muss. Aber was macht er besser als andere?

Neuer Schwung plus Erfahrung

Der studierte Volkswirt sagt: Es gibt kein Geheimrezept. Oder wenn, dann nur eines mit vielen Zutaten. Im Wahlkampf sei er immer nah bei den Leuten gewesen und bei vielen Veranstaltungen: "Ich gehe gerne offen auf Menschen zu. Genauso habe ich es an den Haustüren gemacht."

Außerdem findet er es wichtig klarzumachen, dass er nicht nur frischen Wind mitbringe, sondern auch Kompetenzen und Erfahrung. Schließlich ist Bijan Kaffenberger nicht erst seit gestern Politiker, er hat sieben Jahre Erfahrung in der Kommunalpolitik.

"Ich glaube, dass sich viele Menschen nach einer Veränderung in der Politik sehnen."
Bijan Kaffenberger, SPD

Viele Menschen sehnen sich nach einer Veränderung in der Politik, sagt Bijan Kaffenberger. Sie wollen mehr Klarheit und Positionen, die sie auch verstehen können, meint er. "Andererseits gibt es, glaube ich, auch eine gewisse Müdigkeit bei vielen älteren Gesichtern, die man schon seit vielen Jahren sieht und kennt."

Politikverdrossenheit - das ist eines der Themen, um die es in seinem neuen Buch geht. Es soll im neuen Jahr erscheinen. Er wolle nicht Alt gegen Jung ausspielen, sagt Bijan Kaffenberger, ist aber überzeugt davon, dass wir einen neuen Politikstil brauchen, mit dem man wieder mehr junge Menschen erreiche. Es sei nicht gut, wenn die Leute von "Denen da oben" reden und damit Politiker meinen. Aber es sei eben auch nicht ganz falsch. Manch ein Politiker sitze schon in einer Art Käseglocke.

"Es gibt schon Tendenzen, wo man sieht, dass der eine oder andere in Berlin so bisschen in einer Käseglocke sitzt."
Bijan Kaffenberger, SPD

Auf allen Kanälen

Abschottung ist nicht das Ding von Bijan Kaffenberger. Im Gegenteil, er scheint gerne nah dran: Auf Facebook oder Instagram postet er auch mal Persönliches und antwortet auf Fragen: "Ich glaube, das gehört einfach dazu." Das mache Politik zwar anstrengender, aber es biete auch die Chance, "mit Leuten sehr persönlich, direkt und schnell in Kontakt zu kommen."

"Respekt vor den Herausforderungen"

Auf den neuen Job im hessischen Landtag freut sich der SPD-Politiker sehr - er spürt aber auch einen gewissen Druck und eine Verantwortung, seine Sache gut zu machen. "Dieser Aufgabe muss man erst mal gerecht werden, aber ich bin guter Dinge, dass ich das hinbekomme."

Youtube-Satire liegt auf Eis

Es gibt noch eine Eigenschaft, für die Bijan Kaffenberger bekannt ist, er hat nämlich Tourette und einen Youtubekanal namens "Tourettikette". Doch der liegt derzeit auf Eis, weil einfach die Zeit fehlt. Außerdem findet er es schwierig, sich als Landtagsabgeordneter nebenbei auch noch in einem Unterhaltungsformat ins Gespräch zu bringen.

"Ich habe halt vielseitige Interessen und probiere, die - wenn möglich - auch auszuleben."
Bijan Kaffenberger, SPD

Auf seine durch das Tourette verursachten Tics sind viele Menschen mittlerweile vorbereitet, sagt Bijan Kaffenberger. Das mache es für ihn einfacher. Ein Hindernis ist das Tourette-Syndrom für ihn glücklicherweise nicht. "Im Zweifelsfall habe ich den Leuten einfach immer gesagt, dass sie nicht irritiert sein sollen, weil ich eben Tourette habe."

Mehr zum Thema: