Darts gilt als ziemlich ungefährlich: Pfeile auf eine bunte Scheibe werfen, da kann einem nichts bei passieren. Doch! Wenn dich nämlich die Dartitis erwischt, kann das ziemlich unangenehm werden. Dem Profi-Spieler Berry van Peer hat sie ein Horror-Spiel beschert.

Der niederländische Dart-Profi Berry van Peer, 21 Jahre, war am Wochenende beim "Grand Slam of Darts" in England dabei, als seine Dartitis ihn dramatisch ausgebremste. Plötzlich hatte van Peer eine Blockade und bekam es nicht mehr hin, die Dartpfeile zu werfen. Er konnte sie nicht mehr im richtigen Moment loslassen.

Nach ein paar geglückten Würfen am Wochenende setzte die Dartitis ein. Van Peer ging das sehr nahe, er musste schlucken und weinte dann hemmungslos.

Die Dartitis ist für Dart-Profis eine ernste Sache. Darts-Experte Elmar Paulke erklärt, die psychische Blockade trete bei van Peer in einer Phase seiner Karriere auf, bei der er sich gerade nach vorne spiele. 

"Dartitis kann, gerade auch für so einen jungen Kerl, das Karriereende bedeuten. Das bremst ihn komplett aus."
Elmar Paulke, Darts-Experte

Bei Dartitis geht es um mehr als nur Aufregung. Die Dartitis ist eine mentale Blockade, eine Bewegungsstörung in einer Stresssituation, aber kann sich deutlich länger hinziehen. Einen der ersten Fälle von Dartitis gab es schon vor dreißig Jahren, damals bei dem fünffachen Weltmeister Eric Bristow

Bewegungsstörungen gibt’s auch bei anderen Sportarten

Etwas Ähnliches gibt es auch beim Golf, da nennt sich das "Yips". Das sind kleine, ruckartige Bewegungen, die der Spieler versehentlich macht und dann den Golfball nicht mehr ins Loch schlagen kann. Beim Bogenschießen kann der Schütze den Pfeil nicht mehr loslassen. Beim Tennis trifft der Spieler den Ball nicht mehr richtig beim Aufschlag. 

Berry van Peer hat das Spiel vom Samstag noch zu Ende gebracht, irgendwann hat er es geschafft, die Pfeile loszulassen und hat schließlich sogar das Achtelfinale erreicht. 

"Ans Aufgeben habe ich ehrlich gesagt nie gedacht. Für mich ist gerade ein Traum wahr geworden."
Berry van Peer, Darts-Profi

Mehr über Darts: