Wir reden oft über Hunde und Katzen, aber auch vier Millionen Vögel leben als Haustiere in Deutschland. Aber wie können wir Vögel gut als Haustiere halten? Unsere Reporterin Carolin Bredendiek hat nach Antworten gesucht.

Jennifer Kuret arbeitet für die Tierschutz-Organisation Peta Deutschland. Ihrer Meinung nach kann man Vögel nicht zu Hause halten, weil sie freiheitsliebende Tiere seien, die fliegen wollen. Das sei im Käfig und in der Wohnung nicht wirklich machbar. Sie sagt, wenn überhaupt, sollten wir Vögel aus dem Tierheim nehmen.

"Es gibt unzählige Vögel, die nicht mehr gewollt sind oder aus schlechter Haltung kommen, aber man sollte die Tiere nicht aus Zoohandlungen kaufen."
Jennifer Kuret, Peta

Händler aus dem Zoo-Fachgeschäft sind anderer Meinung, aber auch sie sagen: Wer Vögel halten will, muss ein paar Dinge beachten, damit sie einigermaßen artgerecht und gut bei uns leben können. Besonders wichtig ist, dass Vögel sich immer wieder richtig bewegen können und nicht die ganze Zeit nur auf der Stange hocken, sagt Norbert Holthenrich, Präsident des Zentralverbands Zoologischer Fachbetriebe. Er sagt, dass Vögel täglich einen Freiflug brauchen, "oder das Gehege muss so groß sein, dass es fast ein kleines Vogelzimmer ist." Vögel brauchen Bewegung, das sei wichtig für ihre Muskulatur und für den Stoffwechsel.

blauer Wellensittich im Anflug
© imago | Nature Picture Library
Ein blauer Wellensittich im Anflug.

Wenn wir unsere Wellensittiche oder Kanarienvögel in der Wohnung frei fliegen lassen, sollten wir allerdings auch darauf achten, dass keine giftigen Pflanzen herumstehen, die sie anknabbern könnten. Und wenn wir vorher gekocht haben, sollten wir entweder die Küchentür schließen oder den Herd abdecken, damit der Vogel nicht versehentlich auf der heißen Herdplatte landet.

Wellensittiche und Co. brauchen Gesellschaft

Vögel sind gesellige Tiere. Das gilt für alle Arten, die in Deutschland als Haustiere beliebt sind – egal, ob Wellensittich, Nymphensittich, Kanarienvogel oder auch Papagei. Norbert Holthenrich sagt, sie dürfen auf gar keinen Fall alleine gehalten werden, sondern sollten immer mindestens zu zweit leben.