"UNS" - so heißt das neue Album von Curse. In Green goes Black reisen wir mit Curse in in seine musikalische Vergangenheit: vom ersten GastRapVers über seine Alben "Feuerwasser" und "Von Innen nach Außen" bis zum neuen Album "UNS".

Curse hat zwischen 1996 und 2010 fünf Soloalben veröffentlichte, Außerdem hat er mit Musikern und Rappern wie Kool Savas, Xavier Naidoo, RZA, Max Herre, Samy Deluxe, Gentleman, Patrice Songs aufgenommen. Curse ist deutsche HipHop-Geschichte. 2010 kam dann der überraschende Rücktritt von Rap.

Curse ist zurück

Dafür hat Curse in den vergangenen vier Jahren als Texter und Songwriter für andere Künstler gearbeitet, außerdem hat er bei 1Live seine eigene Radiosendung. Und jetzt? Jetzt gibt es endlich auch ein neues Album von Curse. "Uns" ist gemeinsam mit dem Schweizer Produzenten Claud und dem Berliner Produzentenkollektiv Beatgees entstanden.

In Green Goes Black reist Jean-Marc Heukemes gemeinsam mit Curse in dessen Vergangenheit und spricht mit ihm über Common, Erykah Badu, Reflection Eternal bis hin zu D'Angelo.

Hier gibt es ein Interview mit Curse - am 1. November 2014 war er zu Gast in Endlich Samstag.