Tobias* hat alles, was man für ein glückliches Leben braucht, trotzdem steht er sich selbst im Weg. Er kommt immer zu spät, reagiert nicht auf Briefe vom Finanzamt, bis sein Konto gepfändet wird und ignoriert wichtige Anfragen seiner Mitarbeiter. Mit Ende 30 erfährt er warum.

Mit komplexen Aufgaben ist Tobias* immer gut klar gekommen. Das Informatikstudium fiel ihm leicht, bis er seine Diplomarbeit schreiben muss. Er vertrödelt die Zeit, findet keine Struktur. Am Ende kriegt er es nur mit Hilfe zweier Freunde hin. Er bekommt ein Drei.

"Das ist doch komisch. Dein ganzes Studium lief total easy. Du hast einen Schnitt von 1,0. Eins Null! Und am Ende kriegst du die Diplomarbeit nicht zusammen?"
Tobias über das Ende seines Studiums

Er macht danach Projektarbeit in einem großen Kommunikations-Unternehmen, leitet ein Team und studiert berufsbegleitend BWL. Auf dem Lebenslauf glänzen seine 20er und 30er Jahre. Dann lernt er seine Frau kennen. Doch Tobias' Leben hat Schattenseiten: Er ist chronisch unpünktlich. Wichtige Anfragen seiner Mitarbeiter*innen vergisst er.

Ein Coaching hilft Tobias auf die Sprünge

Irgendwann macht er ein Coaching bei einer Psychotherapeutin. Die vermutet, dass er ADHS hat. Tobias macht einen Termin bei einer Neurologin, um das abzuklären.

"Ich wusste, dass das ein sehr wichtiger Termin für mein Leben ist. Ich würde sogar sagen, das ist eines der drei wichtigsten Ereignisse in meinem Leben gewesen. Ich habe vier Monate auf den Termin gewartet und ich kam eine dreiviertel Stunde zu spät."
Tobias ist unpünktlich

Die Neurologin untersucht ihn trotzdem. Tobias muss viele Fragen beantworten: "Mussten Sie schon einmal den Führerschein abgeben?" "Wenn die Schlange zu lang ist im Geschäft, gehe ich raus?" "Haben Sie schon mal den Schlüsseldienst gerufen?" "Haben Sie Kokain genommen?" Es folgen ein ausführliches Gespräch mit der Ärztin und medizinische Tests: Die Neurologin nimmt Blut ab und macht ein EEG, überprüft mit Elektroden Tobias Hirnaktivität.

Und am Ende sagt sie ihm: "Sie haben ADHS, das ist so."

Für Tobias ist die Diagnose eine riesige Erleichterung. Endlich kennt er den Grund für das Chaos in seinem Leben.

Die ganze Geschichte hört ihr hier oder im Podcast.

*Name von der Redaktion geändert

Wir erzählen Eure Geschichten

Habt ihr auch eine Geschichte erlebt, die in die Einhundert passt? Dann erzählt uns davon. Storys für die Einhundert sollten eine spannende Protagonistin oder einen spannenden Protagonisten, Wendepunkte und ein unvorhergesehenes Ende haben. Wir freuen uns über eure Mails an einhundert@deutschlandfunknova.de

Weiterführende Informationen

Grundlegende Informationen zum Thema ADHS

ADHS-Symptome im Erwachsenenalter

Selbsthilfeportal für Menschen mit ADHS

ADHS bei Erwachsenen - Ein Feature von Deutschlandfunk Kultur

ADHS bei Erwachsenen - Wege aus dem Chaos - Feature von WDR 5

Mehr Infos bei Dlf Nova zum Thema ADHS:

ADHS bei Erwachsenen: Was ist das eigentlich? - Interview mit der Psychotherapeutin Mona Abdel-Hamid bei Dlf Nova

Meditation und Achtsamkeit für Menschen mit ADHS - Dlf-Nova-Podcast "Achtsam"

Vortrag des Psychologen Russel Barkeley über die Ursachen von ADHS

Vortrag des Psychologen Russel Barkeley über die Behandlung von ADHS

Wir erzählen Eure Geschichten

Habt ihr auch eine Geschichte erlebt, die in die Einhundert passt? Dann erzählt uns davon. Storys für die Einhundert sollten eine spannende Protagonistin oder einen spannenden Protagonisten, Wendepunkte und ein unvorhergesehenes Ende haben.

Wir freuen uns über eure Mails an einhundert@deutschlandfunknova.de