• Abonnieren
  • Spotify

Wie bleiben ARD, ZDF & Co. attraktiv sowohl für ihr Publikum als auch als Arbeitgeber? Diversität wird oft als Lösung genannt. Manchmal gerät sie zur Floksel. Wir diskutieren, was wirklich dahinter steckt.

Medienwandel, neue Technologien und sich ständig verändernde Ausspielwege sind Herausforderungen, mit denen öffentlich-rechtliche Medien es heute zu tun haben. Zugleich interessieren sich immer weniger Talente für eine Karriere bei den Landesrundfunkanstalten. Was müssen die Dinos der Medienbranche tun, um zu überleben? Wie können sie es schaffen, ein attraktives und relevantes Programm für alle Schichten der Bevölkerung zu bieten? Darüber diskutieren wir in dieser Ausgabe von Eine Stunde Was mit Medien.

Zu Gast bei Daniel Fiene sind Nadine Bilke (Chefin von ZDF Neo), Alina Fichter (Journalistin), Barbara Massing (Verwaltungsdirektorin Deutsche Welle) und Konrad Weber (Schweizer Radio und Fernsehen), der ein Manifest über die Zukunft des Öffentlich Rechtichen Rundfunks erstellt hat.

Außerdem...

...sind wir zu Gast bei den MINDSPiration Days der Deutschen Welle, die am 13. und 14. Juni 2019 in Berlin stattfinden.