Deep Talk

Keinen Bock auf oberflächlichen Smalltalk? Rahel Klein und Sven Preger jedenfalls nicht. Jeden Mittwoch wird es bei den beiden deep. Mit Gästen aus Politik, Pop - und diesem ganz normal verrückten Leben.

  • Meeresbiologin Julia Schnetzer:

    "Wir dürfen das Meer nicht mehr als Mülleimer benutzen"

    Über die Ozeane der Welt wissen wir immer noch recht wenig. Dafür kippen wir immer noch viel Müll ins Meer. Beides will Meeresbiologin Julia Schnetzer ändern.

    Sendung vom: 03. August 2022  | Download
  • Hannah Emde untersucht im Dschwungel ein Tier
    © Hannah Emde
    Tierärztin Hannah Emde

    "Wir müssen Wildnis wieder Wildnis sein lassen"

    Als die Corona-Pandemie ausbrach, war Tierärztin und Artenschützerin Hannah Emde gerade auf Borneo und unterstützte Forschungsarbeiten zur Krankheitsübertragung von Raubtieren auf den Menschen. Sie wusste schon vor der Pandemie, welche Auswirkungen Zoonosen haben können und warum Artenschutz immer wichtiger für unsere Gesundheit wird. Deshalb setzt sie sich auf der ganzen Welt dafür ein.

    Sendung vom: 27. Juli 2022  | Download
  • Lisanne Richter vor einem mit Kreide geschriebenen Text auf einer Straße.
    © Lisanne Richter
    Aktivistin Lisanne Richter

    "Catcalling ist kein Kompliment"

    Lisanne Richter setzt sich gegen Catcalling ein, sie hat unter anderem den Insta-Channel "Catcalls of Hannover" gegründet. Dort kreidet sie buchstäblich die Sprüche an, mit denen vor allem Männer weiblich gelesene oder diverse Personen belästigen.

    Sendung vom: 20. Juli 2022  | Download
  • Schlecky Silberstein über Männlichkeit

    "Männlichkeit kann ein ganz gemeines Gefängnis sein"

    Für Autor und Satiriker Schlecky Silberstein kann Männlichkeit vor allem eins sein: gefährlich. Zum Beispiel, wenn kulturelle und soziale Prägung von einem erwarten, immer souverän und unverletzlich zu erscheinen. Das ist ihm vor allem während eines Klinikaufenthalts bewusst geworden.

    Sendung vom: 13. Juli 2022  | Download
  • Psychotherapeut Thorsten Padberg

    "Menschen mit Depressionen haben kein persönliches Defizit"

    Die Pandemie ist für viele Menschen eine riesige Herausforderung. Mehr Menschen leiden zum Beispiel unter Angststörungen und Depressionen – das geht aus einem Bericht der Weltgesundheits-Organisation hervor. Thorsten Padberg will den Blick auf Depressionen verändern, um Menschen nachhaltig zu helfen – ohne sie zu stigmatisieren.

    Sendung vom: 06. Juli 2022  | Download
  • Ein leerer Kreißsaal
    © IMAGO / imagebroker
    Hebamme Tobias Richter

    "Motivation ist alles im Kreißsaal"

    22 Männer arbeiten Schätzungen in Deutschland als Hebamme. Tobias Richter ist einer von ihnen. Der 23-Jährige liebt seinen Job, für den es seiner Meinung nach vor allem zwei Dinge braucht: Empathie und Durchhaltevermögen.

    Sendung vom: 29. Juni 2022  | Download
  • Portraitfoto der Juso-Vorsitzenden Jessica Rosenthal
    © S.H. Schroeder
    Juso-Vorsitzende Jessica Rosenthal

    "Wir müssen die Umverteilung thematisieren"

    Seit Anfang 2021 ist Jessica Rosenthal die Vorsitzende der Jungsozialist*innen in der SPD. Außerdem sitzt sie seit der vergangenen Bundestagswahl im Parlament. Seitdem pendelt sie zwischen ihrem Wahlkreis in Bonn und Berlin hin und her. Dabei treibt sie eine Frage laufend um.

    Sendung vom: 22. Juni 2022  | Download
  • Juliane Marie Schreiber
    © Juliane Marie Schreiber / Piper Verlag
    Juliane Marie Schreiber

    "Der Zwang, dass wir immer positiv sein sollen, nervt mich"

    Juliane Marie Schreiber ist genervt. Von der in ihren Augen ständigen Aufforderung zum Glücklichsein, die ihr auf Tees, Duschbädern, in Achtsamkeitsratgebern und in Coachings vermittelt wird. Sie findet: Glück ist zu einem Fetisch geworden. Deshalb will sie rebellieren und sagt: Ich möchte lieber nicht.

    Sendung vom: 15. Juni 2022  | Download
  • Veronique Kouchev Portrait
    © Sebastian Knoth
    Veronique Kouchev über Autismus

    "Jeder Tag ist anstrengend, aber toll!"

    Mit 17 Jahren wird bei Veronique Asperger-Autismus diagnostiziert. "Ich habe lange darüber nachgedacht, wieso das bei mir so spät erkannt wurde", sagt sie. Heute sind ihr die Gründe klarer.

    Sendung vom: 08. Juni 2022  | Download