Ein schweizer Käsemacher will seinen Käse beim Reifen mit Mozart und Hip Hop beschallen – für den Geschmack. So stellt er sich das vor.

Beat Wampfler ist Tierarzt und Käsehersteller in der Schweizer Region Emmental. Er will seinen Käse während des Reifeprozesses acht Monate lang mit Musik beschallen. Verena von Keitz aus unserem Team hat sich die Pläne des Käseproduzenten genauer angeguckt.

Beat Wampfler möchte einen Käse erzeugen, der einen ganz besonderen Geschmack hat. Und für den Versuchsaufbau hat er sich auch akademische Unterstützung geholt, denn Musikwissenschaftler von der Hochschule der Künste in Bern werden eine Anlage bauen, damit die Beschallung unter kontrollierten Bedingungen stattfindet. Beat Wampfler meint: Was dem Menschen gefällt, kann doch für  Mikroben nur gut sein.  

"Ich habe beobachtet wie der Mensch auf Musik reagiert, man sieht auch wie Tiere reagieren, und dann hab ich das einfach Heruntergebrochen auf Mikroorganismen und Bakterien, die mitverantwortlich sind in der Ausprägung des Käsegeschmacks."
Beat Wampfler, Käseproduzent aus der Schweiz

Der Geschmack eines Käses kommt daher, welche Mikroorganismen – Bakterien und Pilze beispielsweise – im und auf dem Käse sitzen und Stoffwechsel betreiben. Diesen Prozess meint Beat Wampfler mit Musik beeinflussen zu können. 

Tatsächlich gibt es einige wenige Untersuchungen, vor allem aus Indien, wie Bakterien auf akustische Beschallung reagieren. Die Studien scheinen zu belege, dass Musik das Wachstum von Bakterien beeinflussen kann.

Allerdings gibt es beide Varianten - mal wachsen sie besser als die Kontrollbakterien ohne Musik, mal wachsen sie schlechter. Beat Wampfler meint, der Käse bekäme geschmacklich  gesehen den Charakter, den auch die Musik hat.

"Ich denk schon, es wird ein frischer fröhlicher, lieblicher Käse der dann wirklich Freude macht beim Genießen, könnt ich mir durchaus vorstellen."
Beat Wampfler, Käseproduzent aus der Schweiz

Ob das Experiment wirklich Auswirkungen hat, die man schmecken kann, wird erst der Geschmackstest im kommenden Jahr zeigen.

Mehr zum Thema Käse bei Deutschlandfunk Nova: