Bands schreiben etliche Songs, wenn sie ein Album planen. Viele davon landen am Ende aber nur im Papierkorb oder der digitalen Schublade. Der Musiker Keshavara sammelt diese Lieder auf dem Sampler "Songs We Didn't Dare To Put Out".

Der Kölner Musiker und Labelbetreiber Keshavara weiß: Total viele Bands haben Songs, von denen sie nicht wissen, wohin damit. So kam er auf die Idee für die Kompilation. 

“Als wir das zum ersten Mal an Künstler geschickt haben, kam sehr schnell sehr gutes Feedback zurück. So: 'Ja, wir haben natürlich 1000 Sachen rumfliegen, die passen könnten'."
Keshavara, Musiker und Labelbetreiber

Das Interessante daran ist, dass das häufig Stücke sind, die sehr authentisch sind, meint unser Reporter Christian Moster. Es sind Songs, die Musiker machen, aber nicht auf Platte bringen, weil sie denken, sie seien zu krass oder passten nicht zum eigentlichen Stil.

Externer Inhalt

Hier geht es zu einem externen Inhalt eines Anbieters wie Twitter, Facebook, Instagram o.ä. Wenn Ihr diesen Inhalt ladet, werden personenbezogene Daten an diese Plattform und eventuell weitere Dritte übertragen. Mehr Informationen findet Ihr in unseren  Datenschutzbestimmungen.

Die Band Golf hat auch so ein Stück: "Italien '97". Ziemlich lange lag es einfach nur rum, bis der Song nun auf dem Sampler erschienen ist. Eigentlich hat die Kölner Band den Song geschrieben, weil sie noch einen richtigen Kracher für ihr Album "Playa Holz" brauchten.

Am Ende hat sich die Band damit nicht wohlgefühlt, den Song auf ihr Album zu packen, weil der Rest des Albums viel intuitiver war. Dass der Song nun doch veröffentlicht wurde, finden die Jungs von Golf super: "Wir sind froh, dass er draußen ist, wir sind aber auch froh, dass er nicht auf dem Album ist."

Live - aber nicht auf dem Album

Ganz anders ist es bei der Band Bilderbuch: Der Song "Mr. Refrigerator" ist eigentlich ein richtiger Hit. "Das spürt man", findet Sänger Maurice Ernst. Trotzdem spielt die Band den Song nur live, er ist auf keinem der Alben zu finden.

"In einer Zeit, in der alles erhältlich ist, nicht an die Information zu kommen, ist unglaublich krass. Das heißt: Wenn man Leuten etwas vorenthält, was sie schon einmal gefühlt haben, aber sie können es nicht abrufen: Das ist unglaublich spannend."
Maurice Ernst, Sänger der Band Bilderbuch

Bilderbuch haben also Spaß daran, die Leute ein bisschen zu quälen und ihren unveröffentlichten Song auf der Bühne in aller Ruhe zu spielen - und das über Jahre. Auch eine Idee.

Mehr zum Thema: