Müllsammeln ist nicht schwer und jetzt gibt es noch ein bisschen Extramotivation online. Unser Reporter ist mit dem Müllsack losgezogen und hat mit dem Initiator von #trashtag gesprochen.

Zwei blaue Säcke, ein Müllgreifer und ein Waldstreifen an einer Landstraße: Darin liegt ziemlich viel  Müll. Das wollte unser Reporter ändern. Stephan Beuting  hat sich aufgemacht, den Müll aus dem Wald zu holen. Der Grund: Byron Román hat auf Facebook die #trashtag-Challenge  ausgegraben – inzwischen ist sein Re-Post etwa 330.000 mal geteilt worden. Stephan ist also nicht allein.

Über den Erfolg von #trashtag hat Stephan auch mit dem Trendforscher Tristan Horx gesprochen. Er sagt, dass Vorher-Nachher-Bilder im Netz grundsätzlich gut funktionieren und dass das Thema Umweltschutz auf großes Interesse bei Menschen stoße, die viel im Netz unterwegs sind.

"Das trifft eben genau diese digitale Generation, die es satt hat, die ganze Zeit nur Facebookskandale zu sehen, die das Internet als was Positives nutzen wollen."
Tristan Horx, Trendforscher

Das Sammeln macht Spaß, findet Stephan und mit dem Ergebnis ist er zufrieden. Im Idealfall ist das nicht nur ein Hype, sondern bringe die Themen Entsorgung und Müllvermeidung dauerhaft in die Köpfe. Auch Byron Román, der die Müllsammelaktion online angestoßen hat, möchte bald wirklich Müllsammeln gehen. Er selbst hat damit noch nicht angefangen. Auf dem Bild zu dem Post ist nicht er selbst zu sehen.

"I haven’t cleaned up anything. I have not physically cleaned up an area by myself. As soon as I get some people together, we will go out and do it for myself."
Byron Román

Mehr zum Thema:

  • Plogging: Joggen und Müll sammeln | Plogging ist ein Trend aus Schweden - joggen und dabei Müll aufsammeln. Auch in deutschen Städten finden sich Jogger in Plogging-Gruppen zusammen. Unsere Reporterin Caro Köhler hat Plogger bei ihrer Aufräumtour durch Köln begleitet.
  • Arktis: Müll sammeln im Eis | In den Weltmeeren schwimmt viel Müll. Der kommt oft auch im Eis der Arktis an. Birgit Lutz hat auf Spitzbergen eine Expedition begleitet und dort mit Touristen Müll gesammelt.
  • Recycling: So entsorgt ihr Elektroschrott | Seit einem Jahr müssen Händler Elektroschrott zurücknehmen. Aber einige Unternehmen machen einfach nicht mit. Was wir Verbraucher in so einer Situation tun können.