• Abonnieren
  • Spotify
  • iTunes
  • Google

Rosenblätter im Schlafzimmer, Knutschen im Sonnenuntergang, Teelichter an der Badewanne – ist der Valentinstag romantisch oder wahnsinnig kitschig? Wir erklären in dieser Ab21-Folge, woher unsere Vorstellung von Romantik kommt und besprechen, warum wir den Tag gerade jetzt in der Pandemiezeit so dringend brauchen.

"Wenn wir uns normal sehen könnten, dann würden wir den Valentinstag nie so groß feiern."
Judith über das Feiern des Valentinstags

Sie haben sich gegenseitig Pakete mit Aufmerksamkeiten zukommen lassen und werden am 14. Februar bei Kerzenschein per Videoanruf gemeinsam essen. Sonst feiern Judith und ihr Freund Matthias diesen Tag nicht so bedeutsam. Doch das Paar führt eine Fernbeziehung und habe sich seit August 2020 nicht mehr gesehen. Denn sie pflegt ihre Mutter und kümmert sich um ihren Bruder mit Autismus - er arbeitet im Gesundheitswesen. Beide wollen die Gefahr einer Infektion mit dem Corona-Virus möglichst gering halten.

Judith und ihr Freund Matthias.
© Judith
Judith und ihr Freund Matthias.

Was der Valentinstag mit Achtsamkeit zu tun hat

Nicht das, was wir schenken oder für unsere liebsten Menschen tun, zähle am Valentinstag. Vielmehr sei wichtig, warum wir es machen würden und was die Geschichte dahinter sei, sagt Claus-Christian Carbon. Er ist Psychologe und Wahrnehmungsforscher und erklärt im Podcast, warum wir lernen können, romantisch zu sein und was der Valentinstag mit Achtsamkeit zu tun hat.

"Die Königslösung ist es, die Idee dahinter, dass wir jemanden eine Freude machen, nicht aus den Augen zu verlieren."
Psychologe Claus-Christian Carbon über den Sinn hinter dem Valentinstag

Kurioses Wissen zum Valentinstag:

  • In Finnland heißt der Valentinstag Ystävänpäivä, was so viel wie "Tag der Freunde" bedeutet. Das liegt daran, dass dieser Tag nicht nur dem Partner oder der Partnerin, sondern auch den Freundinnen und Freunden gewidmet ist.
  • Weltrekord-Kuss! Den längsten Knutscher der Welt gaben sich zwei Menschen am Valentinstag 2013 in Pattaya in Thailand: Ohne jegliche Unterbrechung dauerte dieser Kuss unglaubliche 58 Stunden, 35 Minuten und 58 Sekunden.
  • In der Stadt Loveland im US-Bundesstaat Colorado herrscht in der Zeit vorm Valentinstag im Postamt Hochbetrieb. Das liegt am Re-Mailing-Programm, dass dafür sorgt, dass die Briefe den Poststempel des Ortes bekommen und dann an die Empfängerinnen und Empfänger weitergeleitet werden.
  • Der Zoo im New Yorker Stadtteil Bronx bietet am Valentinstag etwas ganz Spezielles an: Dort kann man eine Kakerlake nach seiner verflossenen oder aktuellen Liebe benennen – und sogar virtuell mit ihr den Tag der Liebe feiern.

Lesenswert:

Meldet euch!

Ihr könnt das Team von Ab21 über WhatsApp erreichen. Uns interessiert: Was beschäftigt euch? Habt ihr ein Thema, über das wir unbedingt in der Sendung und im Podcast sprechen sollen?

Schickt uns eine Sprachnachricht oder schreibt uns per 0160-91360852.

Wichtig:
Wenn ihr diese Nummer speichert und uns eine Nachricht schickt, akzeptiert ihr unsere Regeln zum Datenschutz und bei WhatsApp die Datenschutzrichtlinien von WhatsApp.