Es muss nicht immer Schrottwichteln sein: Wir plädieren dieses Jahr für Flashmob-Wichteln im Freien, Podwichteln oder "Secret Santa" - das ist eine riesige Online-Wichtelgruppe im Netz.

Die vielleicht größte Wichtelgruppe der Welt findet ihr im Online-Forum Reddit. "Secret Santa" heißt dort das Massenwichteln, bei dem im vergangenen Jahr fast 120.000 User aus 118 Ländern mitgemacht haben. Jeder kann sich anmelden und wird dann per Software einem anderen User zugeordnet: Vielleicht sogar einem Promi. Microsoft-Chef Bill Gates macht zum Beispiel regelmäßig mit und verschenkt Stofftier-Kühe.

Aber auch ohne Gates-Kuh macht die Aktion viele glücklich:

Flash mich, mein Wichtel!

In Stuttgart, Hannover, Magdeburg und anderen Städten gibt es seit ein paar Jahren das Flashmob-Wichteln. Da treffen sich Leute, die sich nicht kennen, an einem vorher vereinbarten Treffpunkt mit Geschenk. Dann werden auf ein Signal hin alle Geschenke auf einen Haufen gelegt. Beim zweiten Signal kann sich jeder dann wieder eins vom Haufen nehmen - und auspacken und glücklich sein. Ob es so was auch in eurer Stadt gibt, findet ihr am besten bei Facebook raus.

Flashwichteln in Stuttgart
© Picture alliance | dpa
Flashwichteln in Stuttgart

Wichteln verbindet ganze Nationen

In Neuseeland wichtelt das ganze Land miteinander. Die Neuseeländer melden sich dazu per Twitter unter dem Hashtag "NZSecretSanta" - die Post bringt dann anonym Schenker und Beschenkte zusammen und kümmert sich um den Versand der Wichtelgeschenke. Von Polizei bis Premierministerin machen alle mit.

Noch eine Wichtel-Variante ist das Podwichteln. Da werden ganze Podcastfolgen unter Podcastmachern verwichtelt - und zwar breit gestreut ,aus ganz verschiedenen Genres. Eine echte Herausforderung, wenn etwa der Kochpodcaster dann einen Hardcore-Nerd-Podcast produzieren soll.  

"Das wird dann besonders lustig, wenn der App-Programmierer-Podcast dann auf einmal einen Beziehungspodcast zugelost bekommt."

Da kommen zum Teil richtige Hörspiele bei raus. Die Podcastwichteln-Folgen aus diesem Jahr gehen an Weihnachten online. Es werden also nicht nur die Podcastmacher beschenkt, sondern auch die Community des jeweiligen Podcasts: Spannung und Liebe für alle, wie weihnachtlich! 

Noch mehr Geschenke: